Teilzeitstelle mit viel Freiheit, Spiel, Spaß und Kreativität



Vroni, alleine schaffst du das nicht mehr!


Die to-do Liste stapelt sich gerade wieder ins unendliche und eigentlich müsste ich noch die Homepage abändern, eigentlich müsste ich noch die Bilder sichern und auswählen, eigentlich müsste ich noch die Mails beantworten, eigentlich....

Aber ich merke, ich kann und darf keinen Tag mehr warten.

Hier ist sie also ENDLICH (mit drei Wochen Verspätung)


Meine Stellenausschreibung für die Teilzeit-Assistenzstelle in Vronis Atelier


....also bei mir auf Arbeit. Verrückt wie das klingt! Ich bin Erwachsen, selbstständig und möchte meine erste Teilzeitstelle vergeben.

Vor zwei Jahren war das für mich noch das totale Nogo! Ich kann alles alleine, ich bin Experte für alles und sowieso ist das besser, wenn ich alles selbst mache. Oh wie falsch ich doch lag!

Letztes Jahr hatte ich dann Ronja als Vollzeit-Praktikantin bei mir für fünf Monate. Und es war unglaublich was ich alles geschafft habe und wie motiviert wir als Team waren.

Leider ist Ronja für die Stelle zu sehr ausgelastet mit Studium und eigener Selbstständigkeit, aber vielleicht ist es ja genau für dich das richtige bei mir zu arbeiten.


Auf der Suche nach meinem Franz-Brötchen-Buddy


Bei der Suche nach einem Angestellten, passt mir schonmal gar nicht, dass dieser Begriff so hierarchisch ist. Ich will niemanden "unter" mir haben. Ich möchte jemandem auf Augenhöhe begegnen, der auch eigene Ideen einbringt, nicht auf dem Mund gefallen ist und mal zur Arbeit selbstgemachte Franz-Brötchen mitbringt und wir bei einem Kaffee uns verquatschen.

Niemand ist perfekt, aber ehrlich - das ist die einzige Bedingung, die es tatsächlich gibt.


Ehrlichkeit

Dieser Wert bestimmt mein Leben. Klar, ich schaff das auch nicht immer, weil ich es manchmal gar nicht merke. Aber ich bin ein sehr reflektierter Mensch und schaffe es auch Fehler einzugestehen und zu sagen "Ja, ich hab mich geirrt." Und das wünsche ich mir von meinem Teammitglied auch. Man funktioniert nur gemeinsam, wenn man ehrlich miteinander umgeht. Glaub mir, das ist nicht immer einfach, aber es lohnt sich!

Also du solltest es schon können oder gewillt sein zu lernen: Ehrlichkeit ist das wichtigste in einer zwischenmenschlichen Beziehung mit mir.


Belastungsfähigkeit

Ich bin ein Mensch der will mehr! Und das kann auch bei dem ein oder anderen Druck ausüben, mit dem er oder sie vielleicht nicht so gut klar kommt. Im Idealfall bist du aber ein Charakter, der daran wachsen kann. Ein Mensch, den diese unbändige Motivation von mir und diesen Antrieb selbst animiert über die eigenen Grenzen hinaus zu gehen und Dinge zu schaffen, die man sich vorher niemals zugetraut hätte. Man kann mir auch gerne mal sagen "Vroni, mach mal langsam!" und ja, das tut mir auch öfters mal gut. Aber wenn ich für etwas brenne, dann bin ich nicht zu bremsen und möchte auch, dass du dich von diesem Schub anstecken lässt. Dabei bleibst du im Idealfall ruhig und trotzdem konzentriert, aber hey, wie immer: wir sind nur Menschen. Auch solche Dinge kann man lernen, wenn man will. Aber eine grundlegende Belastungsfähigkeit im normalen Rahmen, solltest du vielleicht besser schon mitbringen mit mir als Energiebündel neben dir.


Eigenverantwortung

Ein Team zu sein heißt für mich, dass wir beide das Ziel klar vor Augen haben und du verstehst wofür ich und meine Selbstständigkeit stehen. Und in diesem Sinne auch handeln kannst, ohne dass ich jeden deiner Schritte kontrolliere.

Eine Arbeit zu machen, bedeutet nicht genau den einen Weg zu gehen, den ICH gehen würde. Du hast sicherlich eine andere Methode ans Ziel zu kommen oder möchtest auch gerne mal was neues ausprobieren? Na klar! Go for it! Ich bin der Letzte, der zu neuen Ideen Nein sagt, wenn sie auch zum Ziel führen können.

Und mit "können" meine ich, dass es auch okay ist, wenn etwas nicht hinhaut. Das Wichtigste dabei ist, dass man aus seinen Fehlern lernen kann und daraus etwas Positives macht. Wo wir direkt beim nächsten Punkt wären:


Auffassungsgabe/Lernbereitschaft

Keiner kann alles, das ist nur menschlich. Aber ich wünsche mir jemanden an meiner Seite, der neugierig ist und Lust hat neue Dinge zu lernen.

Entweder von mir (ich liebe es zu erklären) oder auch durch Youtube, Google und Co.

Mit neuem Wissen macht das Leben so viel mehr Spaß. Die Verknüpfungen zu sehen und neues Wissen auch in anderen Gebieten anzuwenden hat unglaublich viel Potential. Und das wünsche ich mir von dir. Alles können ist Schwachsinn, aber sich neue Sachen anlernen zu können, das ist die eine Eigenschaft, auf die es ankommt!


Struktur

Nein, du musst kein Excel-Nerd sein und meine Liebe für Hängeregister und Post-its teilen. Aber es wär schon wirklich förderlich, wenn du meine Strukturen übernehmen kannst und am Besten wäre natürlich, wenn du eigene Struktur-Prozesse mit einbringen kannst.

Chaotisch kann ich leider gar nicht. Da wär schon cool, wenn das auch nicht so in deiner Natur liegt, sonst würd ich nur eher das Gefühl haben aufräumen zu müssen.


Das sind die Eigenschaften, die ich mir von dir wünsche.

Klingt bis dahin schonmal nach dir?

Ich bin begeistert!


Freiheit und Flexibilität

Du hast dir vielleicht schon gedacht: Die Stellenanzeige ist bisher ja schon mega persönlich. Und genau das ist es ja! Ich suche niemanden, der auf Arbeit geht, Zeit absitzt und wieder heim geht. Ich gib dir hier bei mir die Möglichkeit einen Job zu haben, der dich erfüllt, für den du brennen kannst und wo du Dinge ausprobieren kannst!

Und das auch noch zu deinen Arbeitszeiten!

Zwei Tage die Woche wäre ein Traum, mindestens einer davon mit mir zusammen. (Zu Beginn wahrscheinlich mehr gemeinsame Tage, ist klar)

Das heißt, du hast von meinem Atelier einen Schlüssel und kannst selbst entscheiden, wann du deine Stunden machst. Wenn du die eine Woche mal Montag kommst und die andere Mittwoch, kein Problem.

Mein Wochenplan ist durch die unterschiedlichen Termine sowieso recht verschieden. Daher kann ich da auch gerne immer in Absprache mit dir deine Arbeitszeiten an unsere jeweiligen Pläne anpassen.


Die Vision

Meine große Aufgabe im Leben ist es, anderen Kreativen zu zeigen, dass sie sich selbst und ihre Kunst ernst nehmen können. Viel zu oft ist es so, dass man sich nicht traut mit seiner Kunst nach außen zu treten, unsicher ist oder zweifelt. Das sollte kein Normalzustand sein. Kunst hat es verdient ernst genommen zu werden und stolz darauf zu sein!

Und das ist es, was ich als Funke im Kopf meines Gegenübers auslösen will.

Für dich bedeutet das, das du für etwas Größeres arbeitest. Für Menschen, die es verdient haben, ernst genommen zu werden. Für Kreative, die wachsen wollen. Für Kunst, die endlich gesehen wird. Und einen Sinn in seiner Arbeit zu erkennen ist meiner Meinung nach, das Wichtigste um im Job glücklich zu sein.

Siehst du das auch so?


Das Aber

Das musste ja fast schon kommen, oder?

Aber es ist nur ein kleines Aber! ;)

Ohne Geld funktioniert unsere Welt nicht, daher reden wir hier auch einmal über das Gehalt.

Gerade raus: Viel kann ich (noch) nicht zahlen! Derzeit wünsche ich mir jemanden an meiner Seite, der wie ich an das Große glaubt und dafür auch zu Beginn etwas Einbußen im Finanziellen machen kann.

Ich bin der Überzeugung, wenn wir zusammen passen und ich dank dir auch wieder mehr Aufträge annehmen kann, hat unser Team unglaubliche Wachstumschancen und ich bin mehr als bereit auch bei höheren Zahlen mehr zu zahlen und mehr Stunden anzubieten. Nur für den Anfang, da brauche ich jemanden, der das mit mir durchzieht, weil er/sie es will und an die Sache glaubt. Und auch an mich glaubt!

Lass uns gemeinsam wachsen und ich bin dir ein treuer und aufrichtiger Chef.


Zusammenfassung


Mal ein Auszug in deine Aufgaben, die du noch nicht können musst, die du aber lernen kannst:

- aus einer Podcastfolge einen Blogpost schreiben

- Rechnungen schreiben

- Bilder sichern, aussuchen und bearbeiten

- Auszeit für Kreative mit organisieren

- Hochzeits-Fotoalbum gestalten

- Belege einscannen und sortieren

- Social Media Posts aus Blogpost planen

- Washitape mit meinem Logo im Internet raussuchen und bestellen

- endlich Lampen für mein Atelier finden

- Postkartenbestellungen verschicken

- den Staubsauger im Atelier schwingen

- Tassen abspülen (ich hasse Abspülen...)


2 Tage in 91301 Forchheim in meinem Atelier (Marktplatz 5)

Unter der Woche, selten am Wochenende

Ja, man kann auch mal einen Homeoffice Tag machen, aber ich würde gerne dieses wundervolle Atelier direkt am Fluss mit Leben füllen!


Genaue Stundenzahl? noch flexibel

Überleg dir doch was du arbeiten kannst und was du gerne pro Stunde an Gehalt haben willst. Ich bin sehr offen mit dem Geldthema und freu mich darauf mit dir eine Lösung zu finden.


Probezeit gibt's auch - es sollen sich beide Seiten einig sein, dass ihnen der Job auch so wirklich gefällt und Erfüllung bringt! Dazu muss man aber erstmal zusammen was erleben.


Ab wann? Direkt - ich ersticke in Arbeit!

Aber ich nehm dich auch später, wenn du nun noch nicht kannst, ich mich aber in dich verknallt hab ;)


Bewerbung?

Her damit!

Und ich bin nicht so der klassische Arbeitgeber, wie du vielleicht schon mitbekommen hast. Du darfst also auf jegliche Art kreativ werden und mir was auch immer dann an

hallo@veronikaeschweiger.com schicken

oder einfach klingeln (kann nur sein, dass ich dann nicht da bin ;) )



Ich glaub ich beende nun einfach mal diesen Roman und freu mich, dass du das alles bis hier unten gelesen hast.

Wenn du selbst nun sagst ich erfülle einige Eigenschaften, aber nicht alle, solltest du dich vielleicht trotzdem trauen mir zu schreiben. Am Ende schätzt du dich nur falsch ein!

Und wenn du jemanden kennst, der jemanden kennt, wäre ich dir von Herzen dankbar, wenn du diese Seite einfach mit allen Menschen teilst, die vielleicht in Frage kommen.

Ich bin auf euch da draußen angewiesen.


Danke von Herzen,

ich bin mega aufgeregt, hab ich das schon gesagt?!


deine Vroni



Mein rechter, rechter Platz ist frei....










336 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen